Kinderbuch-JugendbuchREZENSIONEN

Vom Tischler zum König

Russe
König Urfin und seine Holzsoldaten
Zauberland - Bilderbuch, Illustrationen von Leonid Wladimirski
Nacherzählt von Katrin Pieper
leiv, Leipziger Kinderbuchverlag, Leipzig 2005, 32 S.

Nun sind wir schon das vierte Mal im Zauberland - mit "Die Reise nach Smaragdenstadt", mit "Goodwin, der große und schreckliche Zauberer", mit "Das Geheimnis des goldenen Hutes" und mit König Urfin und seine Holzsoldaten. Das Zauberland des russischen Autors Alexander Wolkow vereinigt viele Länder, und jedes Land hat ganz eigenartige Bewohner und seinen eigenen Regenten. Im Violetten Land zum Beispiel regiert die Hexe Bastinda über die Zwinkerer, die man so nennt, weil sie ständig zwinkern. Dann gibt es da noch das Gelbe und das Rosa Land und das Land der unterirdischen Könige. Heute aber soll nur vom Blauen Land die Rede sein, das einst von der bösen Hexe Gingema beherrscht wurde, und wo die Käuer leben. Die Käuer bewegen unentwegt ihre Münder, auch wenn sie nicht essen. Von dem kleinen Mädchen Elli, das uns so ans Herz gewachsen ist, wird in diesem Buch nur einmal gesprochen, als die Nacherzählerin Katrin Pieper ihren kleinen Lesern erklärt, dass der Sturm - entfacht von der Zauberin Willina - das Häuschen mit Elli und ihrem Hündchen Toto ins Blaue Land getragen hat und die böse Hexe Gingema erschlug. Im Blauen Land  herrscht fortan der weise Scheuch, ein Freund von Elli. Elli hat im ersten Buch das Wunder vollbracht, dass der Scheuch, statt weiterhin Stroh im Kopf zu haben, Verstand erhielt.

Immer hatte ich schon überlegt, wo denn das Dorf Kansas, in dem Elli lebt, liegen könnte. Nur von einer großen weiten Steppe ist in "Die Reise nach Smaragdenstadt" die Rede gewesen. In der weiten Steppe Russlands doch sicherlich. Aber weit gefehlt, denn in König Urfin und seine Holzsoldaten erfahren wir, dass Elli in der kanadischen Wüste lebt. Also weder in der Steppe noch in Russland! So was aber auch... Ein sowjetischer Autor wagte es, seine Kinderbücher in Amerika anzusiedeln? Deshalb auch hört der Zauberer (und Schwindler) Goodwin auf den amerikanischen Namen James. Nun, wir wissen schon, Alexander Wolkow war ein weit gereister Mann, zum Beispiel hat er auch an Ort und Stelle Indianer gezeichnet.

König Urfin und seine Holzsoldaten spielt nun im Blauen Land, weil hier der Tischler Urfin lebt, der böse und streitsüchtig ist. Niemand mag ihn. Alles, was er anfertigt, ist hässlich und böse, niemand will es kaufen. Da beschließt Urfin, Gärtner zu werden. Wie Urfin vom Gärtner zum mächtigen König von Smaragdenstadt und des ganzen Zauberlandes wird --- das müsst Ihr selber lesen oder Euch vorlesen lassen. Vielleicht von der Oma? Oder vom Opa? Omas und Opas haben meist mehr Zeit als Mamas und Papas...

Gisela Reller / www.reller-rezensionen.de.

 

Weitere Rezensionen zu "Kinderbücher mit Tieren":

  • Tschingis Aitmatow, Akbara und andere Märchen. (Eine Meerkatze.)
  • Wolfdietrich Schnurre / Aljoscha Blau, Die Maus im Pozellanladen. (Ein Elefant und eine Maus.)
  • Sonja Bougaeva, Meine kleine Kitzelkatze. (Eine Katze und ein Vogel.)
  • Anton Čechov (Tschechow), Kaschtanka und andere Kindergeschichten.
    (Ein Hund, ein Ganter, ein Schwein, ein paar Katzen, ein Pferd, eine Wölfin, ein Welpe...)
  • Antony Pogorelskij, Die kleine schwarze Henne. (Ein Huhn.)
  • Wladimir Sutejew, Lustige  Geschichten.  (Ein  Küken,  ein Entlein, Kätzchen,  eine Ameise, ein  Schmetterling, eine Maus, ein Spatzenjunges u. v. a. Tiere)
  • Wladimir Sutejew, Fröschlein, Bär und Ziegenbock. (Und viele, viele Tiere mehr.)
  • Anton Tschechow, Kaschtanka. (Ein Hund, ein Ganter, ein Schwein, eine Katze.)
  • Ukrainisches Volksmärchen "Der Handschuh". (Eine Maus, ein Frosch, ein Hase, ein Fuchs, ein Wolf, ein Eber und ein Bär.)
  • Eduard Uspenski, Väterchen Fjodor, der Kater & der Hund. (Ein Kater, ein Hund, eine Kuh, ein Kälbchen und eine Dohle.)
  • Eduard Uspenski, Krokodil Gena und seine Freunde. (Ein Krokodil, ein Hund, eine Ratte, ein Löwe, eine Giraffe, ein Affe, ein Nashorn.)
  • Alexander Wolkow, Die Reise nach Smaragdenstadt. (Ein Hund und ein Löwe.)
  • Alexander Wolkow, Goodwin, der große und schreckliche Zauberer. (Ein Hund, ein Löwe, Wölfe, Krähen, Affen.)
  • Alexander Wolkow, Das Geheimnis des goldenen Hutes. (Ein Hund, ein Löwe, Affen, Feldmäuse.)

Am 01.01.2007 ins Netz gestellt. Letzte Bearbeitung am 09.01.2017.

Das unterschiedliche Schreiben von Eigennamen ist den unterschiedlichen Schreibweisen der Verlage geschuldet.

Wen du durch Güte nicht für dich einnimmst, den kannst du durch Bosheit nicht für dich gewinnen.
Sprichwort der Russen
 [  zurück  |  drucken  |  nach oben  ]