Kinderbuch-JugendbuchREZENSIONEN

Die gute Fee Stella hilft 

Russe
Das Geheimnis des goldenen Hutes
Zauberland - Bilderbuch, Illustrationen von Leonid Wladimirski
Nacherzählt von Katrin Pieper
leiv, Leipziger Kinderbuchverlag, Leipzig 2005, 31 S.

Nun waren wir mit dem russischen Autor Alexander Wolkow und dem russischen Illustrator Leonid Wladimirski bereits in der Smaragdenstadt des Zauberers Goodwin, im Blauen Land der blau angezogenen kleinen Menschen und im Violetten Land der Hexe Bastinda. Heute führt uns die Nacherzählerin Katrin Pieper zu der guten Fee Stella im Rosa Land. Und diesmal hilft Elli und ihre Freunde eine kleine Maus. Aber keine gewöhnliche, sondern die Königin der Feldmäuse. Nach vielen beschwerlichen Abenteuern sind Elli und ihr kleiner Hund Toto wieder zu Hause in Kansas bei Mutter und Vater, die ganz glücklich sind, dass ihr Töchterchen  trotz der vielen gefährlichen Situationen wieder wohlbehalten bei ihnen ist.

Wladimirski, der die Wolkow-Bücher so unnachahmlich illustriert hat, ist viel im Sowjetland herumgereist. Aber er war auch in vielen anderen Ländern. So hat er die Indianer in Südamerika gezeichnet, die Pyramiden in Ägypten erklettert und in Australien das Bumerangwerfen erlernt. Aber immer wieder zog es Leonid Wladimirski zu Wolkows Texten, die er fünfzehn Jahre lang mit seinen zauberhaften Illustrationen versehen hat.

Erst jetzt beim dritten Bilderbuch haben wir alle Gestalten auf den Vor- und Nachsatz-Seiten - Feen, Zauberer, Hexen, Tiere, einen Scheuch, einen eisernen Holzfäller, die Königin der Feldmäuse, einen Löwen, den kleinen Hund Toto und natürlich Elli, die Hauptheldin des Buches - kennen gelernt. Da die Zauberland-Bücher nicht nummeriert sind, habe ich mich beim ersten Band und dann auch beim zweiten Bilderbuch über die im Text fehlenden Buchhelden gewundert. Warum eigentlich nummeriert der Verlag seine inzwischen fast zwanzig Bilderbücher nach Alexander Wolkow nicht?

Inzwischen las ich im Internet, dass es in Ost und West viele Sammler gibt, die kein Wolkow-Buch auslassen.  1996 ist  das von Wolkow illustrierte "Goldene Schlüsselchen" (nach dem Buratino-Märchen von Alexej Tolstoi) in Russland neu erschienen - vierzig Jahre nach der Erstauflage. Warum wurde es zehn Jahre danach noch nicht in Deutschland verlegt? Gibt es Schwierigkeiten mit den Autorenrechten? Die Leser (und Sammler) warten...

Gisela Reller / www.reller-rezensionen.de

Weitere Rezensionen zu "Kinderbücher mit Tieren":

  • Tschingis Aitmatow, Akbara und andere Märchen. (Eine Meerkatze.)
  • Wolfdietrich Schnurre / Aljoscha Blau, Die Maus im Pozellanladen. (Ein Elefant und eine Maus.)
  • Sonja Bougaeva, Meine kleine Kitzelkatze. (Eine Katze und ein Vogel.)
  • Anton Čechov (Tschechow), Kaschtanka und andere Kindergeschichten.
    (Ein Hund, ein Ganter, ein Schwein, ein paar Katzen, ein Pferd, eine Wölfin, ein Welpe...)
  • Antony Pogorelskij, Die kleine schwarze Henne. (Ein Huhn.)
  • Wladimir Sutejew, Lustige  Geschichten.  (Ein  Küken,  ein Entlein, Kätzchen,  eine Ameise, ein  Schmetterling, eine Maus, ein Spatzenjunges u. v. a. Tiere)
  • Wladimir Sutejew, Fröschlein, Bär und Ziegenbock. (Und viele, viele Tiere mehr.)
  • Anton Tschechow, Kaschtanka. (Ein Hund, ein Ganter, ein Schwein, eine Katze.)
  • Ukrainisches Volksmärchen "Der Handschuh". (Eine Maus, ein Frosch, ein Hase, ein Fuchs, ein Wolf, ein Eber und ein Bär.)
  • Eduard Uspenski, Väterchen Fjodor, der Kater & der Hund. (Ein Kater, ein Hund, eine Kuh, ein Kälbchen und eine Dohle.)
  • Eduard Uspenski, Krokodil Gena und seine Freunde. (Ein Krokodil, ein Hund, eine Ratte, ein Löwe, eine Giraffe, ein Affe, ein Nashorn.)
  • Alexander Wolkow, Die Reise nach Smaragdenstadt. (Ein Hund und ein Löwe.)
  • Alexander Wolkow, Goodwin, der große und schreckliche Zauberer. (Ein Hund, ein Löwe, Wölfe, Krähen, Affen.)
  • Alexander Wolkow, König Urfin und seine Holzsoldaten. (Eine Eule, ein Bär und Krähen.)

Am 01.01.2007 ins Netz gestellt. Letzte Bearbeitung am 10.01.2017.

Das unterschiedliche Schreiben von Eigennamen ist den unterschiedlichen Schreibweisen der Verlage geschuldet.

Und  wenn nur groß wie ein Mäuschen, Hauptsache ein Schwiegersohn.
Sprichwort der Russen
 [  zurück  |  drucken  |  nach oben  ]