Das Lesen gehört zu den höchsten Glückseligkeiten, wenn es von innerer Ruhe begleitet ist und nicht sporadisch, sondern kontinuierlich betrieben wird.
Pjotr Tschaikowski
Als Russland zur Buchmesse in Frankfurt/Main Messeschwerpunkt war, kamen 280 russische Verlage, 150 russische Prosa-Schriftsteller, Dichter und Literaturkritiker gaben sich ein Stelldichein; man hörte viele neue Namen...

Und nun - Jahre danach?

Mein Anliegen ist es, mit Buchrezensionen - angereichert durch Sprichwörter, Fotos und ethnographische Illustrationen - kontinuierlich Bücher russischer Autoren und Autorinnen vorzustellen, die es geschafft haben, auf den deutschen Büchermarkt zu kommen. Aber nicht nur Russen interessieren mich, sondern darüber hinaus die Schriftsteller aus dem gesamten Raum der früheren Sowjetunion, seien es Lettische Juden oder Russlanddeutsche, Ukrainer oder Adygen, Georgier oder Tschuktschen... Diese Webseite hat hundert Völker der Ex-UdSSR im literarischen Blick.

Seit 2013 – also elf Jahre nachdem ich meine Rezensions-Webseite ins Netz gestellt habe – stelle ich nun den inzwischen weit mehr als fünfhundert Buchrezensionen meinen seit fast vier Jahrzehnten gesammelten Fundus zu hundert Völkerschaften an die Seite – mit ausführlichen geographischen und ethnographischen Texten, mit Reportagen, Interviews, Sprichwörtern, Aphorismen, Rätseln, Legenden, Märchen, Gedichten, Literaturhinweisen, ethnographischen Zeichnungen, Ornamenten, Fotos, Zitaten aus längst gelesenen und neu erschienenen Büchern… So manches davon, teils erstmals ins Deutsche übersetzt, war bis jetzt – wendegeschuldet – unveröffentlicht geblieben.

"Bücher haben viel Angenehmes für die, welche die richtigen aussuchen", stammt von Montaigne*. Ich wünsche mir sehr, dass die von mir ausgewählten Bücher und die von mir erarbeiteten Völkerschafts-Texte viel Angenehmes (und Informatives) für die haben, die diese Webseite aufsuchen.

* Michel Eyquem de Montaigne (1533 bis 1592) war Jurist, Politiker, Philosoph und Begründer der Essayistik.

 
Gisela Reller / www.reller-rezensionen.de

Diese Webseite wurde am 18.01.2002 ins Netz gestellt und wird regelmäßig ergänzt.
Die letzte Bearbeitung erfolgte am 16.01.2016.